Malaga

Immobilie Spanien kaufen

Malaga (auch Malaga, Malaga [malaɣa]) ist eine Stadt im Süden Spaniens, in Andalusien. Das Verwaltungszentrum der Provinz Malaga. Die Bevölkerung beträgt 569.009 Personen (2016). Die Gemeinde liegt in der Region (komarki) von Malaga - Costa del Sol. Es umfasst eine Fläche von 395 km².

Die freundliche Stadt Málaga liegt an der Südküste Spaniens, im Herzen des berühmten Ferienortes Costa del Sol. Es ist die zweitgrößte Stadt Andalusiens, berühmt für seine alten Straßen, grünen Boulevards und üppigen Gärten. Es ist auch der Ausgangspunkt zu vielen Ferienorten, so dass nur wenige Touristen, die die "Sunshine" besucht haben, diese charakteristische Hafenstadt passieren.

Malaga wurde im XI Jahrhundert gegründet. BC. e. Phönizier und wurde dann Malaka ("salzig") genannt. Im VIII Jahrhundert wurde das Gebiet von den Arabern überfallen, und die Stadt wurde zu einem wichtigen Zentrum des Handels, der erste Besitz des Kalifats von Cordoba, und nach dem Sturz der Dynastie der Umayyaden erhält den Status einer separaten Hauptstadt des Königreiches, abhängig von Granada. Schon zu dieser Zeit findet die Stadt ihren modernen Namen und viele ihrer berühmten Monumente. Doch von den Mauren im Jahr 1487 Malaga otvoovyvaetsya Kastilier, und in dem sechzehnten Jahrhundert wurde es zum Zentrum von Aufständen der Morisken (Stadt ist in der Regel sehr häufig eine Reihe von Turbulenzen sorgen und Rebellion).

Als Ergebnis dieser turbulenten Geschichte Málagas ist ein erstaunliches Vermächtnis in Form einer spezifischen Mischung aus maurischen und christlichen Traditionen, architektonischen Komplexen aller Stile und Richtungen, sowie der Ruhm einer der "lebendigsten" Städte des Landes und, seltsam genug, eines der ärmsten in der Region entstanden.

Die breite 14 Kilometer lange Küste von Malaga ist in 16 Strände unterteilt. Zu den abgelegensten Stränden des Ortes gelangen Sie mit dem Bus. Die durchschnittliche Steigung an Stadtstränden beträgt 14%. Im Westen des Resorts gibt es Sandstrände (dunkler Sand herrscht), im Osten gibt es steinige und felsige Abschnitte der Küste. In verschiedenen Jahren wurden alle Strände von Malaga mit der angesehenen Auszeichnung - der Blauen Flagge - ausgezeichnet.

Immobilie kaufen Spanien

Die Strände La Malagueta, La Misericordia, Pedregalejo und San Andrés befinden sich im Zentrum von Malaga und gelten als die beliebtesten Urlaubsziele im Ferienort. Die Strände sind mit Spielplätzen, Volleyball- und Fußballzonen, Duschen und Cabanas sowie Bars und Fischrestaurants ausgestattet. Sonnenliegen, Liegestühle und Wasserfahrräder können gemietet werden. Entlang des Stadtufers gibt es kleine Brunnen mit Trinkwasser.

Die Strände von Guadalmar und Campo de Golf sind vom zentralen Teil von Malaga entfernt - und bieten einen entspannteren Urlaub abseits von Stadtlärm. Es ist wichtig zu bedenken, dass ein kleiner Teil der Küste am Strand von Guadalmar inoffiziell als FKK gilt.

Die kleinen Strände von Baños del Carmen oder Peñón del Cuervo liegen in gemütlichen Buchten. Ruhige Gewässer und eine gute Infrastruktur machen die Strände zu einem wahrhaft himmlischen Ort.

Der unbebaute Strand von Cabopino ist westlich von Malaga entfernt - und bietet vor allem einen entspannten Urlaub. Nicht weit vom Strand entfernt gibt es einen Campingplatz und ein Camp.

Wandern Sie entlang der Hauptstraße der Stadt - Alameda Prinsipal - (. XVIII c) (. XX Jahrhundert) können Ihnen die eleganten Palacio de la Aduana, um zu sehen, Antik Correos (. Die alte Post, der Anfang des XX Jahrhunderts) und das beeindruckende neobarocken Rathaus . Zu den Denkmälern der früheren Perioden sind malerische Kathedrale von Malaga (XVI Jahrhundert.), Die oft als La Mankita bezeichnet wird ( „einarmige“ - südlich der Glockenturm war so nie abgeschlossen worden ist), die majestätische Festung Alcazaba (Palast der maurischen Malaga Herrscher Jahrhundert IX. ) mit zwei Ringen von Mauern, zahlreichen Türmen und befestigte Tore, das Schloss-Leuchtturm Gibralfaro (umgebaut im XIII Jahrhundert von den früheren Strukturen, vermutlich -. Phönizier), das römische Theater und das Amphitheater von Flavius, Kathedrale Encarnación, Plaza de Torros (Region würde Cove, ein altes Zentrum des Stierkampfs), Paläste Palacio Episkopal und der Palacio de los Condes Kirche Del Sagran und Parrokual de Santiago, sowie mehr als 30 km von Befestigungen aus verschiedenen Epochen.

Malaga ist der Geburtsort von Picasso, daher ist es nicht verwunderlich, dass ihm zwei verschiedene Museen gewidmet sind - das neue Picasso Museum (2002 eröffnet) und der alte Komplex Casa de Natal-de-Picasso. Erwähnenswert sind auch die Ausstellungen des Patrimonio Museums (Städtisches Museum), des Museums für Zeitgenössische Kunst (CAC Malaga), des Interaktiven Musikmuseums (MIMMA), des Stadtmuseums und des Museums für Volkstraditionen und Kunst.

Купить недвижимость в Испании

Neues Auto Malaga Museum (Museo automovilístico de Málaga) verfügt über eine reiche Sammlung: hier werden gesammelt Jahrgang Luxus-Auto, durch solche großen Unternehmen wie Bugatti, Packard, Rolls Royce, Delage und andere geschaffen. Die Sammlung besteht aus mehreren thematischen Sektionen - Belle Époque, Art Deco, Dolce Vita, "20s", "Exzentrizität", "Traumauto", "populäre Autos", "englische Tradition" und "Tuning". Eine separate Ausstellung „Cars und Hüte“ erzählt die Geschichte, wie mit einem bestimmten Maschine Hüten von Balenciaga oder Dior kombiniert. Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Der Ticketpreis beträgt 6 Euro. Das Museum befindet sich in: Avenida Sor Teresa Prat, 17.


Fidalsa International Group hilft Ihnen beim Kauf, Vermietung, Mieten einer Immobilie in Spanien.

Immobilien in Spanien, Verkauf und Vermietung

Büro in Alicante
Büro in Torrevieja