Entscheidungshilfe beim Immobilienkauf in Spanien - Haus oder Apartment?

Diese Frage wird oft schon durch das vorhandene Budget beantwortet – Häuser kosten grundsätzlich mehr. Wenn Sie ein freistehendes Haus – was in Spanien immer Villa heißt – auf einem kleinen bis mittleren Grundstück focussieren, dann darf es Sie nicht stören, wenn der Nachbar nicht weit ist. Villen auf großen Grundstücken sind rar und entsprechend ist der Preis.

In einem Apartment leben Sie Wand an Wand mit dem Nachbarn. In Neubauten mit entsprechendem Qualitäts-Standard bei der Ausführung ist das heute kein Problem mehr. Würden die spanischen Bauträger die Anforderungen z. B. an den Schallschutz nicht beachten und den hohen Ansprüchen der internationalen Klientel nicht genügen, würden sie längst nicht so viel verkaufen, wie es derzeit der Fall ist.

Ein Penthouse vereint die Vorteile von „splendid isolation“ mit den Vorteilen einer Wohngemeinschaft. Der Unterhalt und die Pflege einer Immobilie – egal ob Villa oder Apartment muss Ihnen kein Kopfzerbrechen bereiten, eine Vielzahl von Unternehmen kümmert sich verlässlich und professionell um alle Bereiche einer Immobilie. Sie können gezielte Aufträge erteilen, sei es nur die Pool-Pflege, oder nur die Garten- und Rasenpflege. Auch Reinigung, Wäschesservice, Wartung von Klimaanlage können einzeln beauftragt werden.

Noch Fragen? – nur zu! – schreiben Sie mir oder rufen Sie mich jederzeit gerne an. Nächste Woche geht es weiter mit der Frage gebraucht oder neu

Immobilien in Spanien, Verkauf und Vermietung

Büro in Alicante
Büro in Torrevieja